Leider eine sehr häufige Verpflichtung ist die Gestaltung von Trauerfeiern in der Kirche oder der Verabschiedungshalle am Friedhof.

 

Sehr oft singt beim Requiem in der Kirche der ortsansässige Kirchenchor, und ich stoße als auswärtiger Organist dazu, weil der Pfarrorganist beruflich anderweitig verpflichtet ist.

 

Immer öfter werden jedoch auch bei Trauerfeiern Solisten nachgefragt, die entweder selbst von der Familie, vom Bestattungsinstitut oder vom Organisten verpflichtet werden.

 

Ich habe eine Anzahl von Sängerinnen und Sängern, die ständig mit mir zusammenarbeiten. Einzeln oder als kleine Vokalensembles.